Medres GasDocUnit – Gas Docking Unit – UnterseiteHeader

Humane & tierschutzgerechte Euthanasie für Nagetiere

Mit der GasDocUnit® können Forschende dezentral, voll automatisierbar, anwenderunabhängig und tierschutzrechtskonform ihre Forschungstiere euthanasieren. Medres will damit eine Brücke zwischen notwendigen Tierversuchen und dem bestmöglichen Tierschutz bauen.

Human & tierschutzgerecht

Die GasDocUnit® erfüllt die Anforderungen der AVMA Guidelines von 2020, des deutschen Tierschutzgesetztes (TierSchG) und der Verordnung zum Schutz der Versuchstiere (TierSchVersV).

Einfach & sicher

Der Zyklus wird mit Einschieben des IVC automatisch gestartet. Nach Erlöschen der Kontrollleuchte sind die Tiere stressfrei und sicher im eigenen Heimatkäfig euthanasiert.

Laborerprobt & kompatibel

Entwickelt in Kooperation mit dem CECAD – in vivo Research Facility Cologne. Die GasDocUnit® ist mit minimalem Platzbedarf überall im Labor einsetzbar und kompatibel zu allen gängigen IVCs.

Gute Gründe für GasDocUnit®

Medres GasDocUnit – Gas Docking Unit (ohne IVC)

Die GasDocUnit
Die neue Version ist mit jedem CO2 Eingangsdruck zwischen 0,5 und 10 bar kompatibel. Trotzdem bleiben die intuitive Handhabung und der simple Anschluss von Strom und CO2 erhalten. Die Adapter für alle gängigen CO2 Anschlüsse sind natürlich bei jeder GasDocUnit® enthalten.

Nach nur ca. einem Jahr amortisiert

Die Verwendung der GasDocUnit® spart Geld. Forschende können damit dezentral und bedarfsaktuell die Auslastung der IVCs verbessern. Jeder Auslastungstag eines IVC kostet ca. zwischen 6 und 15 EUR, woraus sich der wirtschaftliche Nutzen der GasDocUnit berechnen lässt.

Maße: 21,2 cm (H) : 24 cm (B) : 60 cm (T)
Leistung: 6 Watt
Gewicht: 7 kg, (inkl. Verpackung ca. 9 kg)

Anschlüsse: Eingang 24 V DC 0,3 A (aus Steckernetzteil), Gasschlauch (LDPE) mit Kupplungsstecker 2 m
Drücke: Jeder Eingangsdruck zwischen 0,5 und 10 bar ist mit der GasDocUnit kompatibel

Kompatibilität zu IVCs

Medres GasDocuUnit for Allentown NexGen and XJN
Medres GasDocuUnit for Allentown NexGen and XJ

 

GasDocUnit® AT NG/XJ M

Allentown – NexGen

Allentown – XJ Edge

Allentown – XJ

Medres GasDocuUnit for Tecniplast Blue Line 1145T - Typ I SL

GasDocUnit® TP BL 1145

Tecniplast – Blue Line 1145T – Typ I SL

Medres GasDocuUnit for Tecniplast Blueline

GasDocUnit® TP BL 1284

Tecniplast – Blue Line 1284L – Typ II L

Medres GasDocuUnit for Tecniplast Blue Line 1285L - Typ II L

GasDocUnit® TP BL 1285

Tecniplast – Blue Line 1285L – Typ II L

Medres GasDocuUnit for Tecniplast Greenline

GasDocUnit® TP GL GM 500

Tecniplast – Green Line GM 500

Medres GasDocuUnit for Tecniplast Emerald EM 500

GasDocUnit® TP EL EM 500

Tecniplast – Emerald EM 500

Medres GasDocuUnit for Animal Care Systems OptiMICE

GasDocUnit® ACS OptiMice

Animal Care Systems – OptiMice

Handhabung & Sicherheit

Hier geht's zum FAQ Bereich
Medres GasDocUnit – Gas Docking Unit: Anschliessen der GDU

Sie schließen Sie die GasDocUnit® an Ihre Gasversorgung (0,5 bis 10 bar) und das Stromnetz an.

Medres GasDocUnit – Gas Docking Unit: Eindocken der GDU

Der IVC wird in die GasDocUnit® eingedockt. Nach dem Eindocken beginnt der Zyklus automatisch.

Medres GasDocUnit – Gas Docking Unit: Funktion Zykluserkennung

Solange der Zyklus dauert (6 Min.), leuchten die Kontroll-LEDs rot. Nach Beendigung erlöschen die LEDs und der IVC kann abgedockt werden.